Autor werden

Autor werden – Was beachten?

Du möchtest Autor werden, daher möchten wir dich darauf aufmerksam machen das dein an uns übermitteltes Text- und Bildmaterial exklusiv sein muss.

Das bedeutet das auf keinem anderen Medium (dazu zählen alle Printmedien wie Zeitschriften, Magazine und Co., sowie Digitalemedien wie Facebook, Instagram, private oder andere gewerbliche Webseiten und Co.) irgendwelche Daten von diesem Artikel veröffentlicht werden. Anderenfalls behält sich der Claris Verlag das Recht auf Schadensersatzforderungen vor.

Mit der Übermittlung der Text- und Bildmaterialien überträgst Du dem Claris Verlag das Recht der urheberrechtlichen Nutzung.

Autor so geht es Rig step by step

Wir helfen

Du hast grandiose Fotos (!?) aber dir liegt das schreiben von Texten nicht? Dann nutze unseren Service. Wir helfen dir deinen

Text auf das Niveau deiner Fotos zu bringen.

Was du tun musst: Schreibe in ausfühlichen Stichpunkten oder verfasse einen Dummy-Text und schicke ihn uns mit deinen Fotos zu. Kennzeichne deine Daten merkbar mit „Bitte um hilfe“. Nach sorgfältiger Prüfung deiner Daten erhälst du schnellst möglich Rückmeldung. Vergesse bitte nicht uns deine Kontaktdaten mitzusenden (best möglich mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer).

Du hast tolle Fotos von einem unvergesslichen Trip? Dann verfasse doch einen Bericht darüber!

Du kannst gut schreiben? Dann leg los und verfasse deinen Text für den CarpMirror. Was du beachten solltest und was wichtig zu wissen ist wird die nachfolgend erklärt.

Einen Artikel verfassen

Themen Erlebnisse, Events, Produkttests, besondere Gewässer, …

Text Dieser sollte 8.000 – 12.000 Zeichen enthalten und als Worddokument angelegt sein. Wichtig für einen runden Artikel ist es ein paar Zeilen zur Einleitung zu verfassen (in zwei bis drei Sätzen erzählen um was es im Bericht geht), dann könnt ihr in den Hauptteil einsteigen und euch austoben. Schreibt ausführlich und so das jemand der nicht dabei war versteht von was ihr sprecht. Vermeidet verschachtelte Sätze und immer wieder vorkommende Satzanfänge, so dürfte eurem Bericht sicherlich nichts im Wege stehen. Anschließend verfasst noch ein Ende – sprich mit ein paar Zeilen ein kurzes Fazit.

Das gewisse Extra erhält euer Text wenn ihr Infoboxen einbaut. Gerade bei Erlebnisberichten ist eine kurze Info zum Beispiel von Gewässer, Futtermischung und/oder Rigkomponenten mit Bild sehr interessant.

Und zu guter letzt solltet ihr euch über eine passende Überschrift Gedanken machen.

Bild Für einen Bericht der oben genannten Länge brauchen wir mindestens 15-25 unterschiedliche Fotos, mehr sind natrürlich immer willkommen. Die Fotos sollten unterschiedliche Motive haben. Also bitte nicht 20mal das selbe Foto von dem selben Motiv schicken. Die Qualität der Fotos muss hochauflösend sein (mind. 1MB), die Bilddatei sollte unberarbeitet sein, das Motiv muss scharf sein. Unschafte oder überbelichtete Fotos, sowie welche mit massiven Farbstich sind bitte auszusortieren.

Die Fotos sollen den Text unterstützen. Es soll sozusagen bildhaft der Text wiedergegeben werden. Es kann vorkommen das man beim Text schreiben merkt dass das ein oder andere Foto fehlt, in dem Fall ist es ratsam nochmal loszugehen um geziehlt dafür Fotos zu machen. Zeigt dabei auch Fotos die möglichst nicht schon zu tausendst auf Facebook, Instagram und Co. dargestellt wurden. Nehmt euch neue Perspektiven vor und andere Blickwinkel. Zeigt was neues – seid kreativ!

Zu guter letzt sollten alle Fotos chronologisch nummeriert werden und in einem seperaten Dokument Bildtexte entsprechend zum Dateinamen verfasst werden.

Etwas Anderes?

Du möchtest zeigen wie du deine Boillies rollst, dein erfolgreiches Rig bindest oder was du für deine perfekte Futtermischung verwendest? Dann probiere es doch in ähnlicher Form wie dir das Bild oben zeigt. Wir haben dort zwei Beispiele rausgesucht die euch bei eurem etwas anderen Artikel weiterhelfen sollen.

Bei solch einer Art Artikel ist es wichtig das man jeden Schritt so deutlich wie möglich fotografiert. Meist ist es ratsam so etwas zu zweit zu machen. Achtet beim Fotografieren darauf dass die Kamera so nah wie möglich am zu fotografierenden Objekt ist und das Foto so scharf wie möglich ist. Ein Makroobjektiv ist dabei von Vorteil. Was ihr nicht vergessen solltet ist eine Gesamtaufnahme von Rig bzw. fertiger Futtermischung in z.B. Ball vorm oder den gerollten Boillies. Ein Fangbild um zu verdeutlichen das ihr auch erfolgreich wart ist sinnvoll.

Im Text könnt ihr erwähnen an welchem Gewässertyp und zu welchen Bedinungen ihr gefischt habt. Erzählt kurz und knapp was das ganze eurer Meinung nach so erfolgreich macht und welche Erfolge ihr damit erreichen konntet.

Dann überlegt euch noch eine Überschrift und vergesst auf keinen Fall die Bildtexte zu eurem Fotos.

Die schnell Übersicht

Text 8.000 – 12.000 Zeichen, Überschrift, Einleitung, Hauptteil, Schluss, als Word-Dokument angelegt

Bild hochauflösend (mind. 1 MB), unbearbeitet, mind. 20 unterschiedliche Fotos, Fotos nummerieren, Bildunterschriften mitliefern (Word-Datei)

Senden online  WeTransfer, Dropbox, Mail – redaktion@carpmirror.de

Senden per Post USB, CD, DVD – CarpMirror, Die Lächner 15, D-68642 Bürstadt

-Datenannahme ausschließlich in digitaler Form-

Deine Kontaktdaten Name, Vorname, PLZ, Ort, Straße, Land, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Keine falsche Bescheidenheit!

Schicke uns deinen Bericht!

Wir freuen uns schon darauf!